Covid-19: In Chancen denken!

Office Essentials - so lässt sich überall arbeiten.

Mangelnde Arbeitsplatz- und Planungssicherheit, kaum Liquiditätsreserven, fehlende Cash-Cows, tiefgreifende Umbrüche in Geschäftsprozessen, ständig neue Mitarbeiter...diese Schlagworte beschreiben Unternehmen in der Krise - oder ein StartUp. So gesehen ist unser Verständnis von "Krise" vielleicht ein etwas anderes, als das der meisten Unternehmen. Die aktuell durch Covid-19 veränderten Randbedingungen sind eine von vielen neuen Situationen in den vergangenen Monaten, auf die wir angemessen zu reagieren versuchen:

Unsere IT-Infrastruktur läuft komplett im Hetzner-Rechenzentrum im schönen Vogtland und als Hardware setzen wir von Anfang an ausschließlich Laptops ein. Deshalb steht längerer Heimarbeit technisch nichts im Wege. Auch die zugrunde liegenden Arbeitsweisen, beispielsweise mit Tickets und Wikis in der Entwicklungs- und Projektmanagement Software Redmine, sind durch viele Dienstreisen und die Teilzeitmodelle einiger Peers etabliert.

Bezüglich unserer Kundenprojekte sind gegenwärtig ebenfalls kaum Einschränkungen zu erwarten. Alle Pilotinstallationen von MADDOX sind durch gesicherte VPN-Verbindungen erreichbar und können durch Updates und Content weiter vorangetrieben werden. Da wir auf Cloud-basierte SIP-Telefonie setzen, sind wir weiterhin unter den gewohnten Rufnummern erreichbar. Lediglich geplante Vor-Ort-Termine müssen bis auf Weiteres ausfallen, da derzeit keine Reisen möglich sind.

Die Verschiebung der Interpack 2020, auf der wir als Co-Aussteller mit namhaften Partnern auf drei Ständen vertreten gewesen wären, hat verplante Ressourcen freigesetzt. Darauf haben wir bereits mit einer Anpassung unserer Entwicklungs-Roadmap reagiert. Voraussichtlich können wir verbesserte und neue MADDOX-Features früher, als ursprünglich geplant, ausliefern.

Dies ist, neben weiteren Beispielen, wie der optimierten Nutzung unserer Kollaborations-Tools (Ein tolles Videokonferenzsystem haben wir ja jetzt!) und dem stärkeren Zusammenwachsen im Team, nur eine von diversen Chancen, die mit den aktuellen, scheinbar widrigen Bedingungen einher gehen. Wir hoffen, dass alle unsere Peers ohne ernsthafte gesundheitliche Einschränkungen durch die Pandemie kommen und folgen im Übrigen dem StartUp-Motto:

"Krisen katalysieren Ideen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren